Mission

Gegründet 2003. Geschäftszweck war – und ist bis heute – die Produktion von interaktiven TV-Formaten. Die zwei  «i» standen ursprünglich für «interactive infotainment» vor allem aus den Bereichen Rechtsberatung, Astrologie und Singles.

Die Beteiligung an Vervielfältigung von Inhalten und Rechten aller Art, insbesondere in den Bereichen Medien, Kommunikation, Internet und Print. Weiterhin die Erstellung und Herausgabe von Publikumszeitschriften, Online-Publikationen und TV-Produktionen sowie die Erstellung von Konzepten im Bereich aller Medien.

Seitdem hat sich der Markt technisch und inhaltlich stark verändert, was naturgemäß neue Herausforderungen mit sich bringt. Unser Schwerpunkt bleibt die Konzeption, Umsetzung und Finanzierung innovativer massentauglicher Formate sowie interessanter Nischen-Projekte. Siehe auch: aktuelle Projekte.

Produktionen

Key ist die Entwicklung von neuartigen und coolen Formaten. Wir sind immer dann dabei, wenn uns die Idee dahinter gefällt. Ob 360-Grad-Kamera, Live-Webshows (Entertainment) oder Webisodes (Serien). Auch Handy-Contents haben bei uns eine Chance produziert bzw. unterstützt zu  werden, wenn die Idee dahinter stimmt.
Wir produzieren für TV, aber die Zukunft ist digital. Unabhängig vom Distributionsweg und Device des Zuschauers ist aber auch klar: eine gute Idee bleibt eine gute Idee – und wird Erfolg haben.

Media Investments

2i-productions unterstützt und/oder investiert in spannende Projekte. Wenn wir nicht selbst produzieren, sind wir auch für Koproduktionen oder eine rein monetäre Beteiligung zu haben, sofern die Parameter stimmen.
Ein Mittel sind Crowdinvestings mit entsprechenden prozentualen Rückflüssen der Gesamterlöse aus der Verwertungskette [Kino, Home-Entertainment, Video-On-Demand, TV].
Noch lieber arbeiten wir aber direkt mit den Machern.
Die Erfahrung zeigt: Qualität muss nicht zwingend teuer sein, wenn Idee, Einsatz und Kreativität stimmen.